Agnieszka Korejba

image00002 Kopie

Agnieszka Korejba studierte Malerei und Zeichnen an der Kunstakademie Danzig. In ihrem Heimatland Polen engagierte sich mehrfach im sozialen Bereich, etwa im Rahmen von künstlerischen Workshops für Kinder aus Problemfamilien oder von Kunstprojekten für Kinder mit geistiger Behinderung. Die Künstlerin malt in Öl auf Leinwand. Ihre Werke sind oft Wechselspiele aus Figurativem und Abstraktem. „Meine Bilder plane ich nicht, sie passieren einfach“, erzählt sie. „Ich suche sozusagen auf der Leinwand nach meinen Motiven.“

  • image00002 Kopie

    Good Morning 2017

  • 67694363 2430490267275987 1388669124158160896 n

    Good Morning 2017 Detail View

  • Guten Morgen

    Good Morning 2017 Detail View

  • image00003 Kopie

    North Sea - Ultramarine Blue 2017

  • Nordsee Ultramarinenblau 2

    North Sea - Ultramarine Blue 2017 Detail View

  • Nordsee

    North Sea - Ultramarine Blue 2017 Detail View

  • image00004 Kopie

    Golden River 2018

  • golden fluss

    Golden River 2018
    Detail view

  • Golden Fluss 2

    Golden River 2018
    Detail view

  • image00001 Kopie

    Good Evening 2017

  • Guten Abend

    Good Evening 2017 Detail view

  • Sehenswerte Genrevielfalt big teaser article Kopie

    Good Evening 2017 Exhibition view

"Die erste Phase ist CANVAS RECORD. Ich versuche das Bild mit meinen Eindrücken und Stimmungen zu füllen, indem ich verschiedene Themen skizziere. Diese Phase dauert so lange, bis die Leinwand "voll" ist, was bedeutet, dass sie den gewünschten Inhalt hat.
In der zweiten Phase, ARCHEOLOGY of CANVAS, suche ich nach neuen Lösungen für die Leinwand, die in der ersten Phase entwickelt wurde. Ich störe die Botschaft, kehre zu ihrer Vergangenheit zurück und stelle mich ihr. Manchmal trage ich über die gesamte Arbeit eine neutrale Farbschicht auf, eine Mischung aus natürlichen Mineralien, Ölfarbe und einem Bindemittel, die im Diptychon „Guten Morgen, Guten Abend“ zu sehen ist. Wenn diese Schichten trocken sind, beginne ich sogenannte "Öffnungen".

Ich kratzte mit einem kleinen Meißel eine einzelne Farbschicht von der Malfläche und bildete das erste Relief auf dem gesamten Bild. Manchmal gehe ich drastischer mit meiner Arbeit um und kratze große Teile von Schichten vom Bild ab, wobei nur Fragmente vorheriger Schichten übrig bleiben, was im Bild mit dem Titel „Goldener Fluss“ zu sehen ist. Die Farben, die ich in diesem Prozess entdecke, bestimmen die Farbauswahl in der letzten Phase.

Phase Drei - TOTAL RETOUCH ist die letzte Phase. Ich verwende Konservierungstechnik, aber ich ergänze nicht die Elemente der alten Komposition, sondern konzentriere mich auf Farbe und Stimmung. Ich benutze einen einzigen, kleinen Pinsel. Ich arbeite jeden Tag stundenlang wie in Trance, bis alles verschmolzen und gesättigt ist. Jedes so entstandene Bild ist für mich eine neue Entdeckung und Herausforderung. Jedes von ihnen ist einzigartig und erfordert eine andere Herangehensweise, Zeit und Energie. Der Entstehungsprozess jedes einzelnen Gemäldes ist für mich eine sehr tiefe und kraftvolle Erfahrung. Dank dessen lerne ich Demut und liebe für das, was ich tue.
Du bist aus dem Prozess aufgestiegen und um ihn zu verarbeiten, wirst du zurückkehren."

Agnieszka Korejba


Weitere Künstler


Anfrage stellen